Mitt­woch, 22. Juli 2020  |  16–17 Uhr  | Online

WEBINAR: SELBST­STÄN­DIG­KEIT IM NEBEN­ER­WERB

Rund 60 Prozent aller Grün­dungen starten zunächst einmal klein. Das heißt, Exis­tenz­gründer melden ihre Selb­stän­dig­keit als Neben­er­werb an und gehen gleich­zeitig haupt­be­ruf­lich einer anderen Tätig­keit nach, wie z.B. einer Ange­stell­ten­tä­tig­keit, einem Studium oder der Fami­li­en­be­treuung. Ebenso kann auch während der Arbeits­lo­sig­keit gegründet werden. Die Neben­er­werbs­grün­dung bietet viele Vorteile: So kann das Vorhaben zunächst einmal getestet oder ein zweites Stand­bein aufge­baut werden – ohne volles Risiko. Aller­dings muss auch eine Selb­stän­dig­keit im Neben­er­werb gut geplant und orga­ni­siert werden.

Schwer­punkte im Webinar sind:
Recht­liche Voraus­set­zungen, Gewer­be­an­mel­dung, Beson­der­heiten des Neben­er­werbs, Busi­ness­plan, Förder­pro­gramme, Rechts­formen, Buch­füh­rung, Steuern und Versi­che­rungen.

Refe­ren­ten­team:
IHK Heil­bronn-Franken – Chris­tina Nahr-Ettl
IHK Heil­bronn-Franken – Marcel Gerstle

ANMEL­DUNG

Weitere Infos und die Anmel­dung findest Du hier.